Estragon – Artemisia dracunculus

 

Pflanzenname

Estragon

 

Standort/Pflege/Ernte

volle Sonne

feuchter und durchlässiger Boden

Die Zweige werden an einem trockenen Tag unmittelbar vor der Blüte geerntet und zum Trocknen aufgehängt.

Estragon Zweige für den Kräuteressig ernten.

 

Verwendete Pflanzenteile

Blätter, Zweige, Blütentriebe

 

Wirkung

entschlackend, leberstärkend

 

Kulinarische Verwendung

Es genügen 3-4 frische Blätter oder ½ TL getrocknetes Estragonkraut um ein Gericht zu würzen.

Estragon passt gut zu Ei, Käse, Fleisch, Fisch, Pasteten, Blattsalaten und Dressings.

Es ist sehr gut geeignet zur Aromatisierung von Ölen, Essig, Kräuterbutter, Dipp und Saucen.

Die Zugabe von Estragon verfeinert Wurzelgemüse.

 

Medizinische Verwendung

Ein einfacher Aufguss der frischen oder getrockneten Kräuter dient als Mundspülung bei Zahnschmerzen, Aphten oder Zahnfleischentzündung.

 

Beachte

Auf Grund des Estragolgehalts sollte Estragon während der Schwangerschaft nicht verwendet werden, es wirkt abtreibend.

Ähnliche Einträge